Jeder von uns möchte gerne glücklich leben. Wir haben nur ein Leben und das solltest Du dir so angenehm und glücklich wie es nur geht machen. Glück kommt aber nicht von außen, sondern von innen. Dein inneres Wachstum ist der beste Garant dafür. Lese jetzt, wie Du Dein inneres Wachstum ganz gezielt fördern kannst und Deinem glücklichen Leben nichts mehr im Wege steht.

 

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.“

(Augustinus von Hippo / Römischer Philosoph)

 

Selbst brennen kann man aber nur in gesundem Maße, wenn man innerlich stark ist und nicht Gefahr läuft dabei auszubrennen.

 

Was ist inneres Wachstum?

 

Zuerst einmal sollten wir klären, was inneres Wachstum bedeutet und warum wir dadurch glücklich leben werden.

Inneres Wachstum ist altersunabhängig. Du kannst in Deiner Jugend damit beginnen, aber auch mit 80 oder 90 ist man immer noch in der Lage innerlich zu wachsen. Viele Menschen wachsen erst auf dem Sterbebett und können Fehler oder falsche Entscheidungen, die sie in ihrem Leben getroffen haben verzeihen und dadurch wachsen.

Wer sich einmal bewusst auf den Weg zu innerem Wachstum gemacht hat, wird diesen Weg immer weiter gehen. Es hört nie auf, aber dadurch können wir immer wieder glücklich leben und uns von den Tiefs im Leben erholen. Das Auf und Ab gehört im Leben dazu, sonst könnten wir die schönen Momente nicht genießen und aus den schlechteren Momenten nichts lernen.

Inneres Wachstum kann man in allen Lebensbereichen fördern. Viele Firmen schicken ihre Mitarbeiter zu solchen Seminaren, weil sich gezeigt hat, dass dann die Zufriedenheit und die Leistungen steigen. Man lernt die sog. Soft Skills, die für den Umgang untereinander im Team wichtig sind. Der achtsame Umgang gehört auch in den Bereich der Familie, den Freundeskreis und bei der Ausübung der eigenen Hobbies dazu. Die Betonung liegt auf achtsam und liebevoll in Bezug auf die eigene Selbstliebe.

 

Inneres Wachstum bedeutet die innere Haltung, die Achtung der eigenen Bedürfnisse und die Liebe zu sich selbst zu entwickeln! Dadurch gelingt es Dir immer mehr ein glückliches Leben zu führen.

 

 

Motivation für ein glückliches Leben

 

Der größte Motivator ist unsere eigene Unzufriedenheit. Nur sie lässt uns aus der Komfortzone aussteigen und etwas Neues wagen. Das bedeutet, dass wir nur dann etwas ändern und uns innerlich auf etwas Neues einlassen, wenn der Druck und die Unzufriedenheit so hoch sind, dass wir nicht anders können.

Ein weiterer Motivator ist, dass uns inneres Wachstum immer die eigenen Grenzen sprengen lässt. Damit erreichen wir außergewöhnliche Leistungen oder wir erlangen eine neue Erfüllung.

Stell Dir vor Du wolltest schon immer einmal auf dem Rücken eines Pferdes sitzen, hast aber immer Angst gehabt und es deswegen nicht getan. Doch dann hast Du endlich die Möglichkeit es einmal auszuprobieren und stellst Dich Deiner Angst ganz bewusst. Du hast endlich den ersten Kontakt mit diesem schönen, ausdrucksstarken Tier. Es vertraut Dir, denn warum sollte es Dir auch nicht vertrauen. Du fühlst seine Empfindsamkeit, das weiche Fell, die sanften Nüstern. Und als Du endlich auf dem Rücken sitzt, spürst Du die sanften Bewegungen, das Eins sein mit dem Rhythmus des Tieres.

Auch das ist inneres Wachstum, Du hast Deine Angst überwunden und eine wunderbare Erfahrung gemacht. Du spürst Deine Lebendigkeit, weil  inneres Wachstum einfach lebendig hält.

 

 

Verwandle Dein inneres Lichtlein in ein Feuer

 

Du kannst Dir sicherlich vorstellen, was für eine Kraft Dir die oben beschrieben Erfahrung gibt. Du spürst Dein inneres Wachstum.

Wir haben oft das Gefühl nicht perfekt zu sein, nicht alles  zu können und machen uns im Alltag immer wieder kleiner als wir eigentlich sind. Dadurch sind wir anfällig dafür das zu tun, was andere von uns erwarten, weil wir sie für besser informiert oder erfahrener etc. halten. Damit machen wir uns unbewusst klein. Das Licht in uns ist dann eher ein kleines Teelichtchen.

 

Aber wer, wenn nicht Du selber kann denn der Experte für Dein Leben sein? 

 

Du bestimmst Dein Leben und das was Du daraus machen möchtest. Das heißt nicht, dass Du alle Menschen, die Dir gute Tipps geben wollen ignorieren sollst. Aber achte darauf wer Dir diese Tipps gibt und ob dieser Menschen wirklich auf Deiner Seite steht. Du kannst nur glücklich leben, wenn Du auf Deine innere Stimme hörst, dem folgst was Dir von Herzen wichtig ist.

Je öfter Du Dich dafür entscheidest Deinem Herzen zu folgen, Deinem Bauchgefühlt traust, desto heller wird Dein inneres Licht brennen. Denn Deinem Herzen zu folgen macht Dich Selbstbewusst. Dein Herz kann im Hier und Jetzt nicht irren, es wird Dir immer den jetzt richtigen Weg zeigen.

 

Hast Du dir schon mal das Wort Selbst-bewusst-sein genauer angesehen?

 

Es bedeutet für mich, dass ich mir meiner selbst bewusst werde bzw. bin. Mache Dir immer wieder selbst bewusst was Du bist. Werde Dir bewusst, was Du kannst, was Du willst und was Dich glücklich macht. Was sind die Menschen, Dinge, Wünsche, Fähigkeiten… im Leben, von denen Du gerne mehr haben möchtest? Wofür brennst Du? Was sind Deinen Leidenschaften? Und das kann sich auch mal wieder ändern. Als Kind wollte ich unbedingt Funkenmariechen werden, aber nur bei den Roten Funken, weil die Kleider so gut gefallen haben. Mit 42 bin ich dazu nun etwas zu alt, aber macht nix, das ist jetzt nicht mehr wichtig. Nun gibt es anderes was ich noch gerne machen möchte.

 

Mit jeder neuen Erfahrung die Du aus vollem Herzen triffst entfachst Du Dein inneres Feuer ein Stückchen mehr!

 

 

Du brennst für das, was du liebst

 

Das was wir lieben sind unsere Leidenschaften. Dafür kämpfen wir, dafür streiten wir und das verteidigen wir vor unseren Mitmenschen. Mir selbst war eine ganze Zeit lang überhaupt nicht bewusst, was meine Leidenschaften eigentlich sind. Und es hat noch eine ganze Weile gedauert, bis ich sie gefunden habe. Trotzdem ist diese Suche nicht zu Ende. Sie geht ein Leben lang weiter. Und das ist gut so. Wir verändern uns mit jeder Erfahrung, die wir im Leben machen. Jeden Tag werden wir ein Stückchen anders. Damit ändern sich auch manchmal unsere Leidenschaften. Das ist das äußere Zeichen für unser inneres Wachstum und unsere innere Weiterentwicklung.

 

Was machst Du aber, wenn Du gar keine Ahnung von Deinen Leidenschaften hast?

 

Du probierst aus und stellst Dir Fragen 🙂

  • Was wollte ich schon immer mal ausprobieren?
  • Was waren meine Kindheitsträume?
  • Wobei vergesse ich die Zeit?
  • Was könnte mich interessiere? Welcher Sport, Länder, Sprachen, Kultur, Theater, Literatur, Natur, Tiere…

 

Gib Dir Zeit dafür und probiere die Dinge aus. Manchmal muss man eine Sache mehrmals testen, bevor man sagen kann, ob sie einem zusagt oder nicht. Es kann durchaus eine Zeit lang dauern, bin Du eine Leidenschaft gefunden hast, aber die Zeit ist keine Verschwendung. Du machst während der Probephase auch Erfahrungen, die Dein inneres Wachstum fördern. Wenn Du erkennst, dass Dein Kindheitstraum vom Stepptanzen nun doch relativ langweilig ist oder Du bemerkst, dass Du dazu überhaupt kein Talent hast und Dir sehr schwer damit tust. Dann kannst Du diesen Wunsch aufgeben und hast ihn abgehakt. Du bist offen für etwas Neues.

 

Begebe Dich auf die Suche nach Deinen Leidenschaften, nach dem wofür Du brennst! Gib nicht auf und probiere Dich aus!

 

 

Die Kraftquelle ist Dein innerer Garten

 

Diese Leidenschaften sind Deine Kraftquellen. Diese brauchst Du für die Zeiten in Deinem Leben, die nicht so positiv verlaufen. Oder auch für die Anteile in Deinem Leben, die Du nicht ändern kannst bzw. nicht sofort ändern kannst.

Du kannst Dir diese Kraftquellen als inneren Garten vorstellen. In einem Garten gibt es auch verschiedene Bereiche – den Ziergarten, den Kräutergarten, den Nutzgarten, den entspannten Sitzplatz zum verweilen und ausruhen, den Kompostplatz. Ja auch der ist wichtig. Hier werden  alte Pflanzenteile entsorgt und daraus entsteht neuer Humus, der zum Dünger für die Pflanzen im Garten wird. Das ist wie im Leben – das loslassen, was man nicht mehr braucht oder was einem nicht mehr gut tut und damit Platz machen für etwas neues, das nun Raum hat zu wachsen.

Wenn Du durch Deinen inneren Garten schlenderst, kannst Du Dir all Deine Leidenschaften und inneren Entwicklungen in Ruhe ansehen. Dann erkennst Du, was Du schon alles geschafft hast und was Dich weiter gebracht hat. Du hast Deine Entwicklungen direkt vor Augen. Das ist für mich oft der Moment, in dem ich sagen kann, ich kann glücklich leben.

Denn genau das ist mein Ziel, am liebsten täglich glücklich leben.

 

 

Du kannst täglich glücklich leben

 

Ja ich bin davon überzeugt, dass man täglich glücklich leben kann. Zumindestens kannst Du täglich ein wenig Glück in Dein Leben einbauen. Wie heißt es im Volksmund so schön, begehe täglich eine gute Tat. Die kann für Dich selbst sein, indem Du Dir etwas Schönes gönnst. Damit meine ich nicht zu konsumieren, sondern etwas Schönes für Dich zu tun. Oder Jemandem anders etwas Nettes zusagen, wenn es ehrlich gemeint ist, oder jemandem zu helfen.

 

Geben ist Seeliger denn nehmen!

 

Gib von Herzen und Du wirst eine ganze Menge zurück bekommen. Du wirst dabei wachsen und Dein innerer Garten wird noch ein Stück schöner blühen. Und das Beste daran ist, dass Du das auch nach außen ausstrahlst. Man sieht Menschen an, ob sie grundsätzlich glücklich leben oder total unglücklich sind und sich nur als Opfer der äußeren Umstände sehen. Das heißt auch, dass die Menschen um Dich herum anders reagieren werden.

Es kommt nicht darauf an, was andere über Dich denken, es kommt alleine auf Deine Gedanken über Dich selbst an. Wenn Du achtsam mit Dir und Deinen Bedürfnissen umgehst, kannst Du niemals Opfer werden. Du kannst an sich nur glücklich werden und Deinem eigenen Weg folgen.

 

Mein Ziel im Leben ist es, glücklich und erfüllt zu leben. Ich wünsche mir, dass noch viel mehr Menschen sich auf den Weg machen und sich für sich selbst und einsetzten, um Ihr Leben zu leben und sich nicht leben zu lassen.

Ich hoffe Dir hiermit einige Anregungen und Möglichkeiten gezeigt zu haben, wie man sein inneres Wachstum fördern kann für noch ein Stückchen mehr im Leben. Du hast es in der Hand, es ist Dein Leben. Mach das Beste daraus.

 

Welche Anregungen hast Du dazu? Schreibe mir gerne, ich freu mich darauf.

 

Liebe Grüße

Michaela

 

Foto: Elisa Al Rashid / www.pixelio.de

 

Glücklich leben gelingt nur wenn Du Dein inneres Wachstum förderst
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.