Hast Du nicht auch mal Lust auf ein Experiment? Dann probiere doch mal aus, mit weniger mehr im Leben zu haben.

Wieviel brauchen wir eigentlich im Leben, um glücklich zu sein und vor allem was brauchen wir dafür?

Heutzutage haben wir oft eine ganze Menge Dinge wie Kleidung, Schmuck, Musik, Hobbies, Autos, Schnickschnack, viele Freunde auf Facebook… im Überfluss. Macht Dich DAS wirklich glücklich und  zufrieden? Brauchst Du soviel Ablenkung oder lenkt uns dieses Viele nicht vom Wesentlichen ab.

Erkennst Du das Wesentliche in Deinem Leben noch?

Wenn ich am frühen Morgen auf eine Pferdeweide gehe, dann kann ich die Magie des Weniger spüren und doch fehlt es in diesem Augenblick an nichts. Im Hintergrund der Sonnenaufgang, die Bäume zeichnen sich dunkel im leichten Nebel ab. Die Herde ist noch am dösen und doch ist immer einer wach und aufmerksam. Vereinzelt hört man das Schnauben eines Tieres. Alle Geräusche sind gedämpft. Das Licht ist fahl und monochrom. Der Sonnenaufgang beginnt mit seinem rot und orange den Himmel zu fluten. Es scheint als ob die Welt den Atem anhält. Die Stille ist meditativ und die Seele ist beflügelt.

Dieses Bild löst in mir eine große inneren Ruhe aus. Mehr braucht es in diesem Augenblick nicht. Dieser Augenblick ist vergänglich. Ein anderer Moment folgt mit einer ganz anderen Stimmung und doch wird am nächsten Morgen ein neuer ähnlicher Anblick unsere Seele erneut berühren.

Was ist das aber, was unsere Seele berühren lässt?

Die Seele lässt sich nur auf die wahren, tiefen Gefühle unseres Herzens ein. Wenn Du nicht über Dich selbst urteilst bzw. Dich nicht selbst verurteilst und wenn Dir das Urteil anderer über Dich egal ist, dann bekommt Deine Seele Flügel. Du lebst DEIN Leben und Du hast nur ein einziges davon.

Warum solltest Du Dein LEBEN nach den Vorstellungen eines ANDEREN  führen?

Es macht Dir Angst, nicht zu gefallen? Klar Anderen zu gefallen hast Du bist jetzt immer trainiert, jeden Tag. Versuche es in kleinen Schritten zu ändern. Du wirst sehen, Du verlierst nur die Menschen, die Dich für sich selbst brauchen, um ihre eigenen Ängste nicht anzuschauen. Ich habe das selbst ausprobiert. Ich habe nichts verloren, ich habe nur gewonnen. Und die, die sich von mir abgewendet haben, habe ich ziehen lassen und trotzdem ist meine Leben reicher geworden und ehrlicher.

Probiere es aus! Fang einfach an, fang an DEIN LEBEN in die eigene Hand zu nehmen. Fange an das zu wählen, was DU möchtest!

Schreibe mir Deine Erfahrungen.

Michaela

 

Karl Dr. Herrmann / pixelio.de

 

Mache mit weniger mehr aus Deinem Leben
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.